„Aktuelle Eindrücke aus Mossul und Irak – ist der Islamische Staat (IS) besiegt?“

Dienstag, 24. März 2020, 19:00 Uhr, Deutscher Hof, Kelheim, Alleestr. 21

Referent: Prof. Dr. Johann Plank

2017 feierte die Welt den militärischen Sieg über den IS, wobei die

Befreiung der irakischen Millionenstadt Mossul am wichtigsten war.

Doch ist der IS damit wirklich besiegt?

Letzten Dezember besuchte Prof. Dr. Johann Plank, Inhaber des

Lehrstuhls für Bauchemie an der Technischen Universität München, im

Rahmen einer Universitätskooperation Mossul sowie die alte

Assyrerstadt Nimrud und hatte Gelegenheit, mit den Menschen vor Ort zu

sprechen. Sein Bericht handelt von erschütternden Schicksalen und

gleichzeitig von der überwältigenden Gastfreundschaft der Bevölkerung,

die jedoch mit Sorge in die Zukunft blickt. Prof. Plank wird einige

Antworten darauf geben, in welche Richtung sich der Irak künftig

entwickeln wird.

Zum Referenten:

Prof. Plank (*1952) stammt aus Saal an der Donau. Er arbeitet auf dem

Gebiet der anorganischen (Zementchemie, Silikate, Aluminate,

Phosphate, CaSO_4 -Phasen) und der organischen Bindemittel

(Latex-Dispersionen, Epoxyharze, Polyurethane). Darüber hinaus

beschäftigt er sich mit bauchemischen Zusatzmitteln

(Polykondensatharze, Polycarboxylate, Celluloseether, Siloxane,

Biopolymere), der Kolloidchemie, der Grenzflächen- und

Oberflächenphänomene sowie der Nanochemie (Nanomaterialien und

Kompositwerkstoffe).

Nach dem Studium der Chemie in Regensburg promovierte er dort 1980 bei

Prof. Herrmann. Zunächst arbeitete er von 1980-1986 als

Forschungsgruppenleiter bei der SKW in Trostberg im Bereich Bauchemie.

1997 wurde er Forschungsleiter des Geschäftsbereichs Bau- und

Ölfeldpolymere, was mit Auslandsaufenthalten in den USA, Singapur und

Japan verbunden war. Im Jahr 2001 kam er als Ordinarius an die TUM.

Gastprofessuren führten ihn u.a. an die Wuhan University of

Technology, an die National University of Singapore sowie an das Tokyo

Institute of Technology. Prof. Plank ist Vorsitzender des Kuratoriums

der Leonhard Lorenz-Stiftung und Mitherausgeber der Zeitschrift Cement

& Concrete Research.