(G042) BITTER IM MUND – DEM MAGEN GESUND

Leiterin: Renate Beck, Kräuterpädagogin/Volksheilkunde, Ihrlerstein

Beginn. Mi., 11.10.2017, 19 Uhr

Dauer: 1 Abende zu je sechzig Minuten

Ort: Kursraum 4 der VHS, Lederergasse 2b, 2.Stock

Preis: 12,00€

Natürliche Bitterstoffe in den Nahrungsmitteln waren bis zur Generation des „Wirtschaftswunders“ noch ganz normal. Später wässerte man den Endiviensalat, züchtete Gurken ohne bittere Endspitzen und verzog beim Genuss von bitteren Pflanzen das Gesicht. Als Folge wurden im Laufe der Jahre immer mehr Bitterstoffe aus unseren Lebensmitteln herausgezüchtet. Genau die aber sind als Schutz- und Heilstoffe für unseren gesamten Verdauungsvorgang, für das Immunsystem und auch für unser Herz-Kreislauf-System so enorm wichtig. Statt Nahrungsergänzungsmittel können auch heute noch heimische Bitterkräuter und Gemüsearten aus der Frischeabteilung des Lebensmittelgeschäftes unseren Speiseplan bereichern. Wo natürliche Bitterstoffe enthalten sind und wie man sie einsetzt, erfahren die Teilnehmer während der Präsentation von der Kräuterpädagogin, Volksheilkunde, Renate Beck

anmelden